Die Bundeswehr unterstützt in unseren Pflegeeinrichtungen

17. März 2021

Die Sicherheit unserer Mitarbeitenden, Bewohner und Besucher liegt uns sehr am Herzen. Daher werden seit Ende des letzten Jahres Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie jeder Besucher beim Betreten unserer Pflegeeinrichtungen in Rotenburg auf Corona getestet. Um den Arbeitsaufwand der Testungen zu bewältigen, unterstützt seit dem 8. Februar 2021 die Bundeswehr.

Aktuell sind die Soldaten Mieszko Neumann, Hüseyin Zabad sowie Kristof Bruns und Sebastian Beyer an unseren Standorten in Rotenburg im Einsatz. Hüseyin Zabad ist normalerweise Transportsoldat bei der 1. Kompanie der Von-Düring-Kaserne und hat Anfang des Jahres den Auftrag bekommen im AGAPLESION HAUS STADTGARTEN zu unterstützen. „Ich war ehrlich gesagt schon ganz schön aufgeregt am Anfang. So etwas macht man ja nicht alle Tage“, beschreibt er seine ersten Gedanken. „Inzwischen hat sich aber alles bestens eingespielt und ist für uns und die Testpersonen zur Routine geworden.“

Um verantwortungsvoll mit der Situation umzugehen und so wenig Kontakte wie möglich zu haben, sind die vier Soldaten sogar im Haus Stadtgarten eingezogen. „Wir bewohnen jetzt alle ein Zimmer hier am Standort. Seitdem wir hier unseren Dienst angetreten haben, machen wir uns noch mehr Gedanken und wollen keinesfalls den Virus mit in die Einrichtung bringen“, so Hüseyin Zabad.
Auch Mieszko Neumann beschreibt den Einsatz als eine „einmalige Gelegenheit“. „Wir erhalten sehr interessante Einblicke in den Bereich der Pflege und wurden sehr herzlich von allen empfangen.“ Kristof Bruns, der zusammen mit Sebastian Beyer im Tine-Albers-Haus tätig ist, stimmt zu und ergänzt noch: „Es ist nicht nur unsere Aufgabe unser Land nach außen hin zu sichern, sondern auch im Inneren zu schützen! Ich bin wirklich dankbar für diese Möglichkeit.“

Auch für die Mitarbeitenden ist die Anwesenheit der Soldaten eine enorme Erleichterung im Alltag. Es ermöglicht ihnen, sich wieder vollständig auf ihre eigentlichen Aufgaben und somit um die Bewohner zu kümmern. „Die Jungs (wie wir sie hier schon alle nennen) sind eine große Entlastung für uns“, so Frau Kisselt, Leiterin der beiden Pflegeeinrichtungen in Rotenburg. „Ich bin sehr dankbar, dass es zu diesem Einsatz gekommen ist, denn dies ermöglicht uns einen parallelen geordneten Aufbau eines internen Testteams.“ Das interne Testteam beginnt nun an den Wochenenden die Testungen zu übernehmen und wird dann nach und nach die Kollegen von der Bundeswehr ablösen.

Für die vier Soldaten steht abschließend einstimmig fest: Einen solchen Einsatz würden sie AUF JEDEN FALL sofort wieder tun!

 

Bundeswehr testet Mitarbeiter und Besucher

Die Soldaten von der Bundeswehr unterstützen bei der Testung von Mitarbeitenden und Besuchern

Bundeswehr unterstützt in Teststation

Hueseyin Zabad von der Bundeswehr bereitet alles für die Testung vor


Zur Übersicht aller Infos & Berichte ›