Musik gegen das Vergessen

23. August 2018

Mit Musik in alten Erinnerungen schwelgen: Die Senioren des Betreuten Wohnens und der Stationären Pflege des AGAPLESION HAUS AM GUTEN HIRTEN verbrachten gemeinsam mit dem AGAPLESION PFLEGEZENTRUM ROTENBURG einen musikalischen Nachmittag im Burfeindsaal. Das Team von „Klang und Leben“ spielte altbekannte Lieder zum Mitsingen und Schunkeln.

Schwester Sabine Mann, Pflegedienstleitung des AGAPLESION PFLEGEZENTRUM ROTENBURG, Christine Kisselt, Haus- und Pflegedienstleitung der stationären Pflege im AGAPLESION HAUS AM GUTEN HIRTEN, und Barbara Kölking, Leitung Betreuten Wohnen, begrüßten gemeinsam Bewohner und Angehörige. 

Danach startete das Team von „Klang und Leben“ mit alten Schlagern zum Mitschunkeln. Die vier Musiker hatten sich in der Mitte des vollen Saales platziert, um sie herum die erwartungsvollen Zuhörer. Zuerst verhalten, aber dann mit wippenden Füßen, genossen die Senioren Musik aus vergangenen Zeiten. Trotz der Hitze war die Stimmung ausgelassen. Zur Erfrischung gab es Berliner Weiße und für das leibliche Wohl ein kleines Buffet. Das Organisationsteam freute sich über den gelungenen Nachmittag.

Auch wenn Gegenwärtiges nicht immer präsent ist, bleiben einige Geschichten aus der Vergangenheit im Gedächtnis älterer Menschen lebendig. Mit der heilsamen Kraft alter Lieder erweckten die vier Musiker von Klang und Leben schlummernde Erinnerungen.  Sänger und Moderator Oliver Perau mischte sich gekonnt unter das Publikum. Mit viel Einfühlungsvermögen und beeindruckter Stimme nahm er die Senioren mit auf eine musikalische Zeitreise. „Die Musiker von Klang und Leben versprühen Lebensfreude“, erzählte Christine Kisselt, Leitung der Stationären Pflege, „es sind die kleinen Momente, die diese Veranstaltung so wertvoll machen“.

Bildunterschrift: Die Verantwortlichen von Agaplesion Wohnen und Pflegen freuen sich mit den Musikern von Klang und Leben über den gelungenen musikalischen Nachmittag.

Die Verantwortlichen von AGAPLESION WOHNEN & PFLEGEN freuen sich mit den Musikern von „Klang und Leben“ über den gelungenen musikalischen Nachmittag.


Zur Übersicht aller Infos & Berichte ›