ONLINE-SEMINAR: Grundlagen der Parkinson Erkrankung

20. Mai 2021

Mittwoch, 20.05.2021, 18:00–19:30 Uhr, ONLINE

Referentin
Marina Scholtz, staatl. gepr. Ergotherapeutin (selbstständig), Heilpraktikerin für Psychotherapie und psychologische Beraterin

Die Parkinson-Krankheit ist eine Erkrankung des zentralen Nervensystems. Typische Symptome sind Bewegungsstörungen wie Bewegungsverlangsamung, steife Muskeln, Zittern sowie eine instabile Körperhaltung.

Die Erkrankung beginnt meistens jenseits des 50. Lebensjahres. Sie schreitet in der Regel langsam voran. Schätzungen zufolge leiden ein bis zwei von 1000 Menschen in Deutschland daran.

Welche Anzeichen deuten auf die Parkinson-Krankheit hin, wie stellt der Arzt die Diagnose und welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

Nach der Ausbildung zur Ergotherapeutin arbeitete sie ab 2001 schwerpunktmäßig im Bereich der Gerontopsychiatrie im ambulanten und stationären Bereich und als Dozentin und Seminarleiterin in verschiedenen sozialen Einrichtungen in Berlin. 2009 absolvierte sie die Ausbildung zur psychologischen Beraterin und erlangte die Erlaubnis zur Durchführung der heilkundlichen Psychotherapie. Seitdem ist sie in eigener Praxis tätig und beschäftigt sich vor allem mit der Beratung und therapeutischen Begleitung von Angehörigen demenzkranker Menschen. Nebenbei arbeitet sie als freie Mitarbeiterin in einer ergotherapeutischen Praxis in Berlin-Schlachtensee.

Teilnahmebedingungen
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung
Bitte melden Sie sich, für eine Teilnahme am Webinar aus unserer Seite https://angehoerigen-akademie.edudip.com/ an.

Angehörigen-Akademie ONLINE-SEMINAR

Zur Übersicht aller Veranstaltungen ›