Live Online-Seminar „Kommunikation mit dementen Menschen“

25. September 2019

Mittwoch, 25. September 2019, 18:00–19:30 Uhr, Online

Bei Menschen mit Demenz lässt bereits in einem relativ frühen Stadium der Erkrankung die Sprachfähigkeit nach. Sind es im Anfangsstadium nur Wortfindungsschwierigkeiten, so ist meist im Endstadium der Demenz keine verbale Kommunikation mehr möglich.

Aber Kommunikation verbal als auch nonverbal ist wichtig. Die Art der Kommunikation kann über Sympathie oder Antipathie entscheiden. Manche Menschen sind uns sympathisch, weil wir uns gut mit ihnen unterhalten können, andere Menschen hingegen sind uns nur deshalb unsympathisch, weil uns deren Wortwahl, die Tonlage oder auch die Sprachrhythmik auf die Palme bringt.

Menschen mit Demenz können sich jedoch irgendwann nicht mehr so gewählt formulieren, wie wir es gewohnt waren. Sie können auch das was sie hören nicht mehr richtig verarbeiten, einschätzen oder nachvollziehen.

Referentin: Marina Scholtz, staatl. gepr. Ergotherapeutin (selbstständig), Heilpraktikerin für Psychotherapie und psychologische Beraterin

Teilnahmebedingungen
Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung nur online unter
https://angehoerigen-akademie.edudip.com/w/318854


Zur Übersicht aller Veranstaltungen ›