Vortrag „Meine Mutter ist tüttelig – was kann ich tun?“

04. Dezember 2019

Mittwoch, 4. Dezember 2019, 17:30–19:00 Uhr, AGAPLESION HAUS STADTGARTEN

Die Pflege und Betreuung demenzkranker Menschen stellt eine große Herausforderung und Belastung für die Angehörigen dar. Schon bevor die Diagnose Demenz gestellt wird, liegt meist eine lange Zeit der Verunsicherung und Hilflosigkeit hinter Angehörigen und Betroffenen. Je früher die Diagnose bekannt ist, desto höher sind die Chancen, eine gute Behandlungs- und Betreuungslösung für den Betroffenen zu finden. Anhand von Beispielen aus dem pflegerischen Alltag soll den Zuhörern geholfen werden, einen Zugang zu der Gefühls- und Erlebniswelt ihres demenzkranken Angehörigen zu finden.

Referentin: Jutta Dankert, Validation nach Naomi Feil

Eintritt frei!
Anmeldung erforderlich unter: T (04261) 63 06 100

Veranstaltungsort
AGAPLESION HAUS STADTGARTEN
Glockengießer Straße 10
27356 Rotenburg